Karriere bei Tchibo: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Judith Hölling,

Jaina Vollmer ist als HR Expert Young Talents bei Tchibo tätig. Im Interview mit Absolventa spricht sie über die Einstiegsmöglichkeiten für Hochschul-Absolventen, gibt Einblicke in die Unternehmenskultur des Traditionsunternehmens und verrät, wie es bei Tchibo um die Work-Life-Balance der Mitarbeiter bestellt ist.

Hallo Frau Vollmer, wie groß ist der Personalbedarf an Absolventen bzw. Akademikern bei Tchibo pro Jahr?

Die Gewinnung von Nachwuchskräften ist für Tchibo enorm wichtig. Daher stellen wir sowohl Bachelor- als auch Masterabsolventen laufend über das Jahr hinweg ein. Bei Tchibo bieten wir Absolventen ein buntes Spektrum an unterschiedlichsten Einstiegspositionen an. Die Bewerberzahlen variieren je nach Schwerpunkt. Marketing ist nach wie vor besonders gefragt. Aber zum Beispiel für den IT-Bereich ist die Nachfrage geringer. Da wir stets auf der Suche nach neuen Talenten sind, lohnt sich eine Bewerbung bei uns immer!

Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Tchibo Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Die Einstiegsmöglichkeiten bei Tchibo sind sehr vielfältig. Für Hochschulabsolventen bieten wir zum Beispiel Trainee-Programme in den Bereichen Supply Chain Management & Logistics, Controlling & Unternehmenssteuerung, Produktmanagement & Einkauf Non Food und Marketing Coffee an. Zudem besteht die Möglichkeit, als Führungsnachwuchskraft im Bereich Vertrieb Lebensmitteleinzelhandel oder Vertrieb Filiale einzusteigen. Darüber hinaus bieten wir auch im IT-Bereich ein Programm für Nachwuchskräfte an. Ein Direkteinstieg ist für Hochschulabsolventen und Young Professionals in nahezu allen Unternehmensbereichen möglich.

Absolventen welcher Studiengänge haben die besten Chancen auf einen Einstieg bei Tchibo?

Der Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums ist meistens von Vorteil, grundsätzlich sind wir aber allen Fachrichtungen gegenüber offen. Ein Bachelor-Abschluss ist für uns ausreichend. Allerdings sind uns praktische Erfahrungen sehr wichtig. Die Absolventen können diese beispielsweise im Rahmen von Praktika oder Werkstudententätigkeiten während ihres Studiums gesammelt haben. Wenn jemand die Regelstudienzeit überschritten hat, weil in dieser Zeit Auslandserfahrungen oder praktische Erfahrungen gesammelt wurden, dann ist das für uns vollkommen in Ordnung.

Welche Soft Skills benötigt man zwingend für eine erfolgreiche Karriere bei Tchibo?

Wir legen Wert auf Kommunikationsstärke, Unternehmer- und Teamgeist, Zielstrebigkeit, Drive, Flexibilität und eine ausgeprägte Bereitschaft, immer wieder neu zu denken, sich aktiv einzubringen und gestalten zu wollen.

Gehen Sie eigentlich auch selbst per "Active Sourcing" auf Talentsuche, zum Beispiel in Lebenslaufdatenbanken?

Active Sourcing ist für uns ein sehr wichtiges Thema, daher haben wir in unserer HR-Abteilung sogar ein Team, welches sich ausschließlich um Active Sourcing Themen kümmert. Den Absolventen rate ich, ihre Profile in den entsprechenden Kanälen immer aktuell zu halten, damit sie von den Unternehmen bei einem entsprechenden Search gefunden werden können.

Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Wir nehmen Bewerbungen ausschließlich online über unsere Karriereseite entgegen.

Was kommt im Auswahlprozess bei Tchibo auf die Bewerber zu?

Das hängt von der jeweiligen Position ab. Alle unsere Bewerber sind zu einem freiwilligen Persönlichkeitsverfahren eingeladen. Es ermöglicht uns, den Bewerber schon vor dem ersten Gespräch etwas besser kennenzulernen. Normalerweise werden ein oder mehrere Vorstellungsgespräche geführt. Für künftige Trainees ist das Bewerbungsverfahren dreistufig. Im ersten Schritt wird ein Gespräch mit der Personalabteilung geführt, danach folgt ein Gespräch mit der Fachabteilung. Der letzte Schritt im Auswahlverfahren ist ein klassisches Assessment Center.

Geld ist zwar nicht alles, aber natürlich nicht unwichtig: Wie ist es um das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen bei Tchibo bestellt?

Wir können den Absolventen ein sehr gutes Einstiegsgehalt bieten. Zudem gibt es viele Nebenleistungen, die Tchibo als Arbeitgeber attraktiv machen. Dazu gehören flexible Arbeitszeiten, ein Kaffee-Deputat, Mitarbeiterrabatt auf unsere Gebrauchsartikel, ein Freizeitzentrum mit umfangreichem Sportangebot, ein Weihnachtsbraten und nicht zuletzt super nette und fachlich qualifizierte Kolleginnen und Kollegen, mit denen man wachsen kann.

Wie unterstützt Tchibo junge Mitarbeiter dabei, sich stetig weiterzuentwickeln und Karriere zu machen?

Die Weiterentwicklung und Förderung jedes einzelnen Mitarbeiters liegt Tchibo am Herzen. Karriere bedeutet bei uns insbesondere individuelle Weiterentwicklung. Mit unserer Weiterbildungsplattform – dem Tchibo Campus – bieten wir moderne und bedarfsgerechte Entwicklung und Qualifizierung. Wir fördern die Entwicklung unserer Talente rund um fachliche und persönliche Fähigkeiten durch Seminare, Trainings sowie durch Teambuilding-Maßnahmen. Im Rahmen unserer Tchibo Business School laden wir zum Beispiel regelmäßig alle Mitarbeiter zu Expertenvorträgen ein. Dank der internen Förderung gelingt es uns immer wieder, Positionen optimal aus unseren eigenen Reihen zu besetzen.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen, wenn jemand eine internationale Karriere anstrebt?

Tchibo hat einige internationale Tochtergesellschaften, daher sind Auslandsentsendungen grundsätzlich möglich. Auch während des Trainee-Programms ist ein Auslandsaufenthalt vorgesehen.

Nicht nur der "Generation Y" ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Tchibo?

Typisch für Tchibo ist die einzigartige Kultur des Zusammenhalts, in der es kollegial zugeht und die von einem offenen und ehrlichen Umgang untereinander bestimmt wird. Bei uns darf und soll immer wieder neu gedacht, die Initiative ergriffen und Verantwortung übernommen werden. Wir tun viel, um unsere Mitarbeiter zufriedenzustellen, denn nur, wer zufrieden ist, kann sich voller Engagement und Leidenschaft auf den Erfolg und die Zukunft unserer Marke konzentrieren. Hierzu gehört selbstverständlich auch die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter. Und diese kann der Mitarbeiter aktiv selbst in die Hand nehmen. Chancen dazu bestehen überall.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut Tchibo hierfür?

Als Traditionsunternehmen fühlt sich Tchibo seinen Mitarbeitern und deren Angehörigen verpflichtet. Beruf und Privatleben sind bei uns untrennbar verbunden und dementsprechend groß ist auch unser Angebot in dem Bereich. Bei uns ist die Vertrauensarbeitszeit etabliert, Jobsharing und Home Office sind grundsätzlich möglich und es kann selbstverständlich in Teilzeit gearbeitet werden. Seit 2010 sind wir als familienbewusster Arbeitgeber von der berufundfamilie Service GmbH zertifiziert und arbeiten kontinuierlich an einer bedarfsgerechten Weiterentwicklung unserer Maßnahmen.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: Bei Tchibo Karriere machen heißt …

… eigene Ideen einzubringen, an immer neuen Herausforderungen zu wachsen und das Bild der Marke Tchibo heute wie morgen entscheidend zu prägen – mit Leidenschaft, Engagement und jeder Menge Potenzial für die persönliche Entwicklung!

Erfahrungen von anderen Insidern.