Werben Sie für Ihre Arbeitgebermarke.

  • Spezial-Jobbörse für Berufseinsteiger_innen
  • Passende Kandidat_innen für jeden Job finden
  • Profitieren Sie von unserer Reichweite

Bannerwerbung

Erreichen Sie mit Bannerwerbung genau die Zielgruppe, die zu Ihnen passt. Zusätzlich können wir Ihre Reichweite durch mobile Ausspielung erweitern. Im Anschluss erhalten Sie ein detailliertes Reporting.

Startseitenwerbung

Präsentieren Sie Ihre Employer Brand, Recruiting-Events oder offene Positionen prominent als Startseitenwerbung auf unserer Frontpage. Dank redaktioneller Aufbereitung entfällt der negative Werbecharakter.

Premium-Unternehmensprofil

Über Ihr Unternehmensprofil, bestehend aus Unternehmensinfos, Interviews und Ihrem Logo-Branding in relevanten Job-Channels, sind Sie über Google auffindbar und auf unseren Plattformen präsent. Hier sind alle Inhalte zu Ihrem Unternehmen gebündelt und redaktionell aufbereitet.

Produktteaser

Premium-Unternehmensprofil Plus

Das Unternehmensprofil Plus, bestehend aus ausführlichen Unternehmensinfos, bis zu vier Insider-Interviews und Ihrem Logo-Branding in zehn relevanten Job-Channels, garantiert Ihnen bessere Auffindbarkeit bei Google und mehr Präsenz auf unseren Plattformen. Hier geben Sie Ihrer Zielgruppe exklusive Einblicke in Ihr Unternehmen.

Event- und Kampagnen-Push

Dank unseres passgenauen Targetings bringen wir mit unserem Event- oder Kampagnen-Push die richtigen Besucher_innen auf Ihr HR-Event oder erhöhen die Sichtbarkeit Ihrer Employer-Branding-Kampagne. Sie bestimmen, wie viele Impressions Sie bei uns einkaufen möchten, wir kümmern uns um den Rest.

Video-Push

Mit Hilfe unseres passgenauen Targetings bewerben wir Ihre YouTube-Videos besonders effizient in der Zielgruppe. Sie bestimmen, wie viele Impressions Sie haben möchten, wir entwickeln die Kampagne für Sie.

Welche Maßnahmen für Employer Branding gibt es?

Die meisten HR-Verantwortlichen arbeiten für Unternehmen, deren Arbeitgebermarke bereits definiert ist. Darum geht es hier nicht um die Theorie, die Umsetzung oder wie man eine Employer Brand lebt. Stattdessen geht es vor allem darum, wie die Arbeitgebermarke das Recruiting positiv beeinflussen kann und welche Employer-Branding-Maßnahmen für wen sinnvoll sind.

Die folgenden Werkzeuge aus unserem Produktbaukasten bieten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Strategie im Personalmarketing umzusetzen und sich langfristig als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Unternehmensprofile.

Das häufigste Vorurteil: Unternehmensprofile stehen in Konkurrenz zur eigenen Karriereseite. Dabei stimmt das so nicht. Folgende Vorteile bieten diese Seiten auf Online-Jobbörsen:

  • Über unsere Reichweite präsentieren Sie sich Studierenden*, die Sie vorher noch nicht kannten und erweitern damit den Kreis potenzieller Bewerber.
  • Ergänzend zu Ihren Stellenanzeigen auf unseren Online-Jobbörsen bieten Sie den potenziellen Bewerbern weitere Informationen zu Ihrem Unternehmen.
  • Da die Inhalte nicht mit Ihrer Karriereseite in Verbindung stehen, wirken sie redaktionell und unabhängig erstellt und erhalten so mehr Glaubwürdigkeit bei der Zielgruppe.
  • Sind in Ihr Unternehmensprofil auch Stellenanzeigen integriert, führen Sie die potenziellen Bewerber direkt auf Ihre Vakanzen.

Die Umsetzung ist sehr einfach gehalten. Personaler bekommen von uns einen Fragebogen geschickt, den sie ausfüllen und an uns zurückschicken. Der Fragebogen beinhaltet zum Beispiel einen Abschnitt, in dem Sie etwas über das Unternehmen schreiben können und Fragen und Antworten, die noch mehr Raum für Ihre Employer Brand bieten. Unterstützt werden kann das Ganze durch Fotos und Videos.

Soziale Medien.

Viele Unternehmen betreiben für ihr Employer Branding eigene Instagram-Profile oder sogar YouTube-Channel – manche sogar mehr als erfolgreich. Wem das zu aufwendig ist oder keine Freigaben für Projekte in den sozialen Netzwerken bekommt, der kann sich die Reichweite von Partnern zunutze machen und beispielsweise Werbung über Social Media schalten.

Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten – von einfachen Postings über Display-Ads bis hin zu ganzen Video-Kampagnen – je nachdem, welche Botschaft Sie verbreiten wollen. So ist die Produktion der Werbemittel ausgelagert und Sie ersparen sich womöglich umständliche Abstimmungsprozesse oder Anfragen an das – oft überarbeitete – Marketing.

Wie bei allen Online-Formaten folgen in der Regel detaillierte Reportings über den Erfolg Ihrer Employer-Branding-Maßnahmen. So können Sie im eigenen Unternehmen Werbung für sich machen und all Ihre Maßnahmen mit Daten belegen.

Unsere Top-Artikel für Recruiter_innen.

Der monatliche Newsletter
für HR-Profis.

  • Mit uns werden Sie Spezialist_in für ihre Zielgruppe
  • Profitieren Sie 1x im Monat von unserer Expertise
  • Sie erhalten kostenlose Whitepaper, Artikel & E-Books